Skip to Content
2017
Animal-Aided Design
Transformationsdesign
Perspektiven im ländlichen Raum
Welt entwerfen
Aufwertung ohne Verdrängung?
Das Osnabrücker Konversionsmodell
Neues auf alten Gleisen
Rund um den Pavillon
2016
Wolfen
Folgen des Klimawandels
Natur auf Landflucht
„Es geht auch anders“
Heimatcontainer - eine deutsch-israelische Architekturgeschichte
Refugees welcome - Konzepte für eine menschenwürdige Architektur
Mittendrin im Stadtteil – die Flüchtlingssiedlung in der Steigertahlstraße
Slum Cities
2015
Wohnkomplex – warum wir andere Häuser brauchen
„… es werde Licht“ – und es ward zu viel Licht
So isst die Stadt
Stadtbaugeschichten
Großprojekte - ein Bericht aus fünf Jahrzehnten
Innerstädtisches Wohnen – eine Hinterfragung
Schubumkehr – Umkehrschub
Verdrängung hat viele Gesichter
Kapitalismus als Spektakel
2014
Cradle to Cradle®
SmartCity Cologne
Urbanes Leben in der Digitalmoderne
Ein Blick hinter die Kulissen
Armutszuwanderung aus Südosteuropa
Interkulturelle Nachbarschaften
Ein Dach überm Kopf?
Lampedusa auf St. Pauli
Palast
ContainerArchitektur
Ungerechte Stadt
Fat Cat
Gespräche in Milton Keynes
2013
Wem gehört Berlin?
Über Geschmack muss man streiten
Von Niketown zum richtigem Leben im falschen
Wohnungsmarktpolitik
"Wir mischen sehr wild“
Soziale und ethnische Segregation in deutschen Städten
2012
Schlafende Häuser wecken
Bauen zwischen Ost und West
Stadt neu bauen
Rasende Ruinen
Kunst am Bau
Vom Umgang mit der Kunst im öffentlichen Raum
Bomb it, Miss.Tic
Rationalität als ästhetisches Programm
Alltagsfrust oder Sozialprotest?
Vom Wildwerden der Städte
Stadt und soziale Ungleichheit
2011
Die moderne Tram – eine Chance für Hannover
Wohin geht die Reise?
Die Straßenbahn
Renaissance der Straßenbahn – das Beispiel Bordeaux
Nischen finden und kulturell nutzen
Juliano Rossi
Stichweh-Gelände und Schwanenburg
Das Projekt "Leinepark" und die Intentionen städtischer Planungen
Duo Oblivión
Zur Geschichte des Stichweh-Geländes
Rund um das Stichweh-Gelände
Veränderungen im städtischen Raum und die Aneignung von Architektur
2010
Welcome
Beteiligungskultur
Klimakapseln
Platzansprüche
Städtebauliche Planung heute – Methoden, Restriktionen, Perspektiven
Kontrollsysteme und Videoüberwachung
Das Gesicht des Sozialstaats
Deutsche Zustände
Auswirkungen neuer Büroarchitektur und -konzepte auf Beschäftigte
Wasserlust in Haus und Stadt
Der Traum von der idealen Stadt
Die Stadt als Klangkörper
2009
Die Eigenlogik der Städte
Neuland (D 2007, 74 Min.)
Walks on the wild side
Umbau des Niedersachsenstadions zur AWD-Arena
Innenarchitektur und Gebrauchsdesign der fünfziger Jahre
Gestaltungsqualitäten der fünfziger Jahre in Architektur und Städtebau
Was sind uns Städtebau und Architektur der fünfziger Jahre heute noch wert?
Gauforum, Trümmerdeponie, Sport- und Eventlandschaft
Choreografie der Massen am Beispiel von Stadien und Arenen
Rouen und Hannover - der Wiederaufbau
2008
Renaissance der Stadt?
Sowohl hier als auch dort
Rotlichtmilieus
Der heilige Raum
Bird's Nest,Dokumentarfilm, CH 2007, 88 Min.
Loos ornamental, Dokumentarfilm, A/D 2008, 72 Min.
Wittgenstein als Architekt
Entstehungsgeschichte des Anzeiger-Hochhauses
Zwischen Zentrum und Quartier
Geliebte Fälschung
2007
Ethnicity
Raschplatz im Focus
Rund um den Hauptbahnhof
Die Lavesachse springt über den Bahnhof
Sketches of Gehry (Vorpremiere OmÜ)
Angriff auf die City
Zur Magie des Ortes
Das alltägliche Abenteuer
Jahreszeiten
2006
Heimat und Globalisierung
Princesas
Multikultur oder Leitkultur
wehwehweh.heimat.de
Heimat in einer Gesellschaft des Vergessens
Wahlheimat Hannover
Statuslos – heimatlos?
Heimat in einer Gesellschaft des Vergessens
Neue Heimat Deutschland ?
2005
Backstage
Themed Environments
Ins rechte Licht gerückt
Die Stadt als Bühne
Architektur unkonventionell verwenden
Gefühlsmaschinen
Filmarchitektur
Erlebniswelten
AnArchitektur
Metamorphosen des Neuen
Kurs-Wechsel
Wissens-Stadt
2004
Slow Cities – Luxus der Langsamkeit
Vom Nutzen des Nutzlosen – der Produktivität des Unproduktiven
Vom Himmel hoch
Luxus als Speerspitze der Entwicklung
Grand Hotel Heiligendamm
„da man auf Luxus jetzt verzichtet ...“?
Luchao
off – architecture coming soon
REAL Crime – Architektur, Stadt und Verbrechen
Das Leben, made by VW
2003
The Fountainhead
Ausverkauf der Stadt
Geld regiert die Stadt
Das Ende der Fahnenstange
Bürgerhaushalt – vom Süden lernen ?
2002
Berlin Babylon
Was kann die Denkmalpflege für Innovation in der Baukultur leisten?
Die Organisation von Innovationen in der Stadtplanung
Zur rechten Zeit am rechten Ort
Baukultur als gesellschaftspolitische Aufgabe
Über Qualitäten der ungeliebten Architektur der 70er Jahre
Von der Utopie, dem guten Geschmack und der Kultur des Bauherrn
"Je rappe, donc je suis"
Architekturen des Augenblicks
Ende des Industriezeitalters – Aus für die europäische Stadt?
Die Internationale Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land)
2001
Havanna
Eine Sinfonie aus Klinker
Stadtteilspaziergang durch die Südstadt
Fritz Schumacher
Sozialreformerische Impulse der "Roten Moderne"
Klinkermoderne in Hannover
Die Rote Moderne in Sachsen und Beispiele aus Hannover
Die Rote Moderne in Sachsen
Öffentliche Toiletten als Gestaltungsaufgabe
Fahrradexkursion
Vom Pissoir zum Standörtchen
Vom Verhäuslichen der Harn- und Kotentleerung
Öffentliche Bedürfnisanstalten in Hannover
Gedanken Gebäude
Akteursnetzwerke in Hannover
Städte im Spannungsfeld
2000
“Hoch hinaus”
Worte in Stein
Hannover subversiv
Architektur der EXPO-Stadt
Die Stadt als Beute
1999
Weiße Elefanten
Globalisierung
Atlantropa
Fertig zum Abhub
Size doesn’t matter
Der Turmbau zu Babel
Die Aktualität von Babylon
Die Integration des Fremden
1998
Frauen wehren sich
Eckenkrieger, Nationalhalbstarke, Wochenendberserker
Mißlungene Einwanderung?
Die unbehagliche Stadt
Gewalt in den Medien - Gewalt durch Medien ?
Policing The Poor
Die Straße als Sozialraum
Gewalt in der Stadt
Hannover, Frankfurt, Nürnberg und andere öde Ort – eine Lesung ausgewählter Texte
Prosaisches und Poetisches
Alter oder neuer Glanz?
Fotografie und Gedächtnis
Fotografie und Gedächtnis
1997
Telematische Stadt
Stadtleben im Einkaufs- und Erlebniszentrum
Region Hannover
Urbanität ohne Stadt ?
Kulturräumliche Identität
Sozialräumliche Spaltung
„Zwischenstadt“
Body-Building
1996
"Wasser" und „1893-1972“
Fortbewegung im öffentlichen Raum
Raum-Ordnung
Die Mobilmachung der Gesellschaft
Weichenstellung
Die Unvereinbarkeit von Fahrplan und Anarchie
Zwangsmaßnahmen
Das unangenommene Geschenk
Kontinuität und Wandel
Arne Jacobsen als Architekt und Designer
Arne Jacobsen
Arne Jacobsen - Architekt und Designer
1995
NEULAND
Verplante und verbaute Öffentlichkeit
Städtische Finanzkrise
Öffentliche Armut
Privatisierung öffentlicher Aufgaben
Gefährliches Gelände
Stadtansichten
Ökologische Krise als kulturelle Herausforderung
Modernisierungsfallen
1994
„... so und nicht irgendwie!“
Industrielles Gartenreich
Max Frisch: „Homo Faber“ – von den Grenzen der Berechenbarkeit des Lebens
Für eine lebenswerte Stadt
Max Frisch – Schriftsteller und Architekt
Dienstleistungsmetropolen ohne industrielle Basis
Lean-City – Umstrukturierung der Wirtschaft und Folgen für die Stadtentwicklung
1993
Frauen planen um
Ein Quartier ohne Autos
Gemeinwesenarbeit zwischen Emanzipation und Kompensation
Stadtleben-Stadtlesen
Wer soll das bezahlen?
25 Jahre Roderbruch
Das gute Leben in der Stadt und das Überleben der Städte
Wohnraumbereitstellung
1992
Gesellschaft als Labor
Festivalisierung der Stadtpolitik
Bioschmutz
Abschied von der Technik
Die Verwegenheit der Ahnungslosen –
Sind städtebauliche Leitbilder politisch neutral?
Strukturwandel der Städte und Grundstücksmarkt
Paris - die Dritte Welt in der ersten Welt
Ökologisch-historische Stadtrundfahrt
Stadtplanung im Aufbruch
Wirtschaftsstruktur im Umbruch
1991
Utopien der Stadtentwicklung
... um eine Stadt von Innen bittend –
Projekt Straßenkunst oder die Neugestaltung öffentlicher Räume
Ein Wolkenbügel für Hannover
Nicht-verwirklichte Planungen des Wiederaufbaus
In Zukunft ...
Eröffnung der Ausstellung "Ungebautes Hannover"
Ökologisch-historische Stadtrundfahrt
1990
Zurück nach vorn
Soziale Utopien in der Nachkriegszeit
Idealpläne im NS-Staat
Der Traum vom guten Wohnen
Stadt der Zukunft
Grenzen der Planbarkeit des Städtischen
Die Utopie in postmoderner Atmosphäre
Pfade in die postindustrielle Gesellschaft
Stadtentwicklung in der multikulturellen Gesellschaft
Vom Dreckswall zum Hohen Ufer
Ökologisch-historische Stadtrundfahrt
... und Vorbilder hatten sie alle ...
Träume in Trümmern
Architektur und Herrschaft
Utopie und Planung
1989
Stadtkritik als Zivilisationskritik
Auf dem Weg in die zweite Moderne
Die Handlungsperspektiven der Kommune zwischen Ökonomie und Ökologie
Freizeit in der Industriegesellschaft
Die Zukunft der Stadt
Hygienebewegung und Modernisierung der Stadt
Jüdisches Hannover
1988
Politik und Lebensstile
Von der Moderne zur Postmoderne
Strategische Phantasie
Kulturgesellschaft
Städtische Öffentlichkeit
All sold out
An den Schaltstellen von Kultur
Urbanität und Ökologie
Ökologisch-historische Stadtrundfahrt
Das alltägliche Chaos
Eisenbahn und Autowahn
Über Menschenkästen, Seelengehäuse und Liebeszauber
1987
Das beschleunigte Leben
Die Öffentlichkeit und das Private im Medienzeitalter
Stadt und Geschwindigkeit
Zonen des Verfalls
Verlust der städtischen Öffentlichkeit
Stadt als Illusionsraum
Die bewegte Stadt
Ökologisch-historische Stadtrundfahrt
Alltag zwischen Hindenburg und Haarmann
Gegen-Bewegung
Raumbilder
1986
Chancen einer Resozialisierung
Prostitution – der moralische Rand
Die Politik der Armut
Medical Park
Silicon Valley
Konfliktfeld Stadtrand
Gespräche am Rande
Selbsthilfe in SO36
Was können wir aus den Erfahrungen in Berlin-Kreuzberg für die Sanierung in Hannover-Nordstadt lernen?
Behutsame Stadterneuerung in Kreuzberg
Die Straße ist eine Schnittnaht
Ökologisch-historische Stadtrundfahrt
Das Ende der Sozialwohnung
Nacht in der Stadt
Warenhäuser
1985
Die Geschichtslosigkeit der Zukunftsstädte in der Science Fiction
Enträumlichung sozialen Verhaltens
Ökologische Stadterneuerung
Ökologie und Stadtentwicklung
Ausstellung „Pfad der Sinne“ von Hugo Kükelhaus
Schönere neue Welten – Stadtutopien des 19. und 20. Jahrhunderts
Städtebauliche Leitbilder im Nachkriegsdeutschland
New York – die Metropole als Heimat
Passagen
Ökologisch-historische Stadtrundfahrt
Nachtflug – Disco als Lebensform
Rumänien lag in Linden
1984
Von Dallas bis Grasdach - zur Architektur des privaten Glücks
„Im Zustand wie gesehen“
Stadtrallye
Stadtgeschichte – der Fall Haarmann
Genossenschaften
Für die Metropole – wider die Provinz
Stadtentwicklung
Stadtgestalt
Aber schickt keine Poeten nach London ...
Das Genossenschaftsmodell
Blende
Genossenschaftswohnungsbau in Hannover
Alte Fassaden – Neue Inhalte
Fotowettbewerb „Spuren in der Stadt“
Anytown – Stadtleben in den USA
Stadtflucht
Stadtrevolte
Die Folgen der Verkabelung Hannovers
1983
Literarische und musikalische Stadterfahrung
Ökologische Stadtrundfahrt
Stadtfete mit der Frankfurt City Blues Band
Wohnen in der Stadt
Stadtentwicklung wohin ?
Die Schlafstädte wachen auf
Verkehr und Energie
Natur und Stadt
Stadtentwicklung in Hannover nach 45 – zwei Filme
Frauen in der Stadt
Gründung der AG Stadtleben