Skip to Content
Vergangenheit der Zukunft

“Hoch hinaus”

- das Dominantenmodell als Beispiel der Stadtplanung der 70er Jahre


Vortrag und Diskussion:
Dienstag, 28. November 2000 - 20.00 Uhr
Historisches Museum
Pferdestr. 6
Hannover, 30159
Germany
52° 22' 17.9544" N, 9° 43' 56.2584" E

Peter dellemann (Leiter des Stadtplanungsamts Hannover)

Ende der 60er Jahre wurde erkennbar, daß Hannover in der Konkurrenz mit anderen Städten besondere Anstrengungen unternehmen müßte.  Veranlasst vor allem durch den damaligen Oberstadtdirektor wurden Maßnahmen eingeleitet, die zu einer tiefgriefenden Umgestaltung der Innenstadt führten, z. B. U-Bahn-Bau, Fußgängerzonen, Aktion Altstadt. Die Komplettierung des Innen-stadtrings und die daran gelegenen U-Bahn-Umsteigestationen (Raschplatz, Aegi, Waterloo und Steintor) bildeten die Grundlagen zu der Idee, hier eine hochkonzentrierte Bebauung zu schaffen, das sogenannte Dominantenmodell.