Skip to Content
Fotografie und Gedächtnis

Fotografie und Gedächtnis

- eine Bilddokumentation


Ausstellung:
Freitag, 6. Februar 1998 -
Artothek KUNST ZEIT WEISE
Lister Meile 33
Hannover, 30161
Germany
52° 22' 57.6228" N, 9° 44' 43.6416" E

Die historische Bausubstanz, die in vielen Städten und Gemeinden der ehemaligen DDR noch vorhanden ist, erzählt eine lebendige Geschichte. Hinter der Ausstellung steht die Forderung, den Verfall und manchenorts den Abriß zu stoppen. Einige der abgebildeten Gebäude sind heute schon abgerissen, viele in einem bedauerlichen Zustand - gerade deshalb ist es wichtig, das Bewußtsein für den Wert des Historischen zu schärfen. Die Alleen, Parkanlagen, Dörfer, Altstädte, Industrieanlagen und Kulturlandschaften, die in den neuen Bundesländern erhalten geblieben sind, erfüllen den Besucher und Betrachter mit Staunen. Vergangenes und Vergessenes kommt wieder ins Bewußtsein und erhält so neues Leben.

 

Die AG Stadtleben e.V. zeigt

 

 

  in Kooperation mit der Artothek KUNST ZEIT WEISE, Lister Meile 33   Fotografien aus den drei Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt vom 05.02.98 bis zum 28.02.98   Mo. - Fr.                15-19 Uhr und Sa.                  12-16 Uhr   am Do. jeweils um 20.00 Uhr Begleitveranstaltung