Skip to Content
Stadtkulturelle Diskurse

Walks on the wild side

Ein Streifzug durch die Geschichte der Stadtforschung


Vortrag und Diskussion:
Montag, 2. November 2009 - 19.30 Uhr
Pavillon
Lister Meile 4
Hannover, 30161
Germany
52° 22' 48.2628" N, 9° 44' 39.7644" E

Rolf Lindner (Humboldt Universität Berlin)

Am Anfang der Stadtforschung stand die Erkundung unbekannter urbaner Lebenswelten, der Bezirke der Armen und der Außenseiter, des Lasters und des Schmutzes. Das Betreten und Erforschen dieser Räume erforderte dieselbe Mischung aus Abenteuerlust und Erkenntnisinteresse, die die Entdeckungsreisenden in fremde Länder auszeichnete – und tatsächlich wurden die als unzugänglich und undurchdringlich erlebten Stadtviertel als „dunkle Kontinente, die vor unserer Haustür liegen“ gekennzeichnet.

In den „walks on the wild side“ werden aber nicht nur diese städtischen Räume erkundet, sondern auch die Sichtweisen und Motive der Forscher und die Interessen derjenigen, die auf der zivilisierten Seite der Stadt leben.