Skip to Content

Fat Cat

Eine Kooperation mit dem Kino im Sprengel


Film und Gespräch:
Samstag, 22. Februar 2014 - 20.30 Uhr
Kino im Sprengel
Klaus-Müller-Kilian Weg 1 (Schaufelder Str. 33)
Hannover, 30167
Germany

Nicolas Deschuyteneer
Patricia Gélise

Die ewige Baustelle Brüssel ist Kulisse und Motiv dieses "film noir". Rund um den Südbahnhof blüht die Spekulation, überall sind Abrissbagger am Werk. Die Konkurrenz der Bauunternehmer ist erbittert. Enzo, der in sich gekehrte Anti-Held, kommt in die Stadt um einen Auftrag auszuführen. Er soll einen Safe öffnen. Doch was schnelles Geld bringen soll, entwickelt sich zur nervenaufreibenden Warterei. Im "Fat Cat", einem schmierigen Nachtclub, von dem aus kriminelle Aufträge ausgeführt werden, droht Enzo zum Opfer interner Abrechnungen zu werden.

Der politische Widerstand der Brüsseler Stadtteil-Kollektive hat nur wenig vermocht gegen die gefräßige Spekulation, aber er hat unter den jungen Leuten ein solidarisches Bewusstsein geschaffen, eine für Enzo neue Erfahrung, die ihm letztlich das Leben rettet und ihn zum ersten mal seit langem das Gefühl der Liebe wieder erleben lässt.

Fat Cat wurde auf 16mm-Material gedreht und besticht durch seine präzise Gestaltung und die eigenwillige Verbindung von Naturalismus und Stilisierung. Vor allem aber durch einen großartigen Soundtrack, für den der Musiker und Komponist Wilf Plum verantwortlich zeichnet.

Die Regisseure sind anwesend.