Skip to Content
ArchitekturZeit 2007

Die Lavesachse springt über den Bahnhof


Vortrag und Diskussion:
Freitag, 29. Juni 2007 - 17.00 Uhr
Parkhaus Hauptbahnhof/Raschplatz
Rundestr.
Hannover, 30161
Germany
52° 22' 44.7276" N, 9° 44' 26.1492" E

Peter Struck (Publizist, Hannover)

Schon kurz nach seinem Amtsantritt plant Hofbaumeister Georg Friedrich Ludwig Laves eine Achse, die quer durch die Altstadt führen und das Leineschloss mit dem heutigen Kröpcke verbinden soll.Mit dem Waterloo- und dem Bahnhofsplatz kann er später zwar die Eckpunkte seiner Achse festlegen, aber keine Verbindung vom Schloss zum Bahnhof herstellen: Lediglich die Bahnhofstraße folgt der gedachten Achse, die als Karmarschstraße dann kurz vor 1900 einen anderen Verlauf erhält. Ein Teil der ursprünglichen Achse wird jedoch in den 50er Jahren als Fußgängerstraße realisiert und in den 70er Jahren zum Lister Platz verlängert, springt damit über den Bahnhof.

Veranstaltungsrahmen: ArchitekturZeit 2007