Skip to Content

So isst die Stadt

Esskultur und die Eigenlogik der Städte


Vortrag und Diskussion:
Montag, 16. November 2015 - 19.00 Uhr
Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
Hannover, 30161
Germany

Helmuth Berking (TU Darmstadt)

Haben Städte einen Geschmack, einen spezifischen Geruch, gar eine eigensinnige Identität? Lässt sich angesichts der McDonaldisierung der Welt überhaupt noch von typischen ‚Esskulturen‘ sprechen? Und können Städte darüber charakterisiert werden, was, wie und mit wem man in ihnen isst und trinkt?

Mit der Analyse eines semantischen Feldes, das ums Essen rotiert, soll das enge Zusammenspiel von Stadt und Essen, von Stadtkultur und Essenskultur, von städtischer Ordnung und Tischordnung thematisiert und der Frage nachgegangen werden, in welchem Maße die Esskultur einer Stadt, deren Identität zu prägen vermag. In Variation der These, dass die Küche der Gesellschaft eine Sprache sei, in der diese ihre Struktur unbewusst zum Ausdruck bringe (Levi-Strauss), soll die Küche der Stadt zum Sprechen gebracht werden.