Skip to Content
heim@welt

Multikultur oder Leitkultur

Strategien zur Beheimatung


Streitgespräch:
Sonntag, 26. November 2006 - 19.30 Uhr
FZH Vahrenwald
Vahrenwalder Straße 92
Hannover, 30165
Germany
52° 23' 37.0608" N, 9° 44' 7.35" E

Hans-Christian Biallas (MdL, CDU)
Georgia Langhans (MdL, Bündnis 90/Die Grünen)

Deutschland ist ein Einwanderungsland, doch vielen Deutschen missfällt diese Bezeichnung. Sie fürchten Überfremdung und Heimatverlust, denn Heimat wird auch über kulturelle Werte bestimmt. In dieser Perspektive wird Fremdheit als das Gegenteil von Heimat empfunden, die bunte Vielfalt von Einwandererkulturen als Relativierung der hiesigen Kultur. Die Fragestellung, ob Migrant/innen sich der deutschen und durch christliche Weltbilder geprägten Kultur in ihrer neuen Heimat unterwerfen sollen oder ob die deutsche Gesellschaft sich verschiedenen Kulturen öffnen sollte, bleibt in der Gesellschaft umstritten. Die Diskussion hat infolge der Tendenzen religiöser Radikalisierung und Herausbildung von Parallelgesellschaften neue Nahrung gefunden.