Skip to Content

Kurs-Wechsel

Konkurrenz, Kooperation und strategische Allianzen im ÖPNV


:
Mittwoch, 9. März 2005 - 19.30 Uhr
enercity expo café
Ständehausstr. 6
Hannover, 30159 Hannover
Germany
52° 22' 25.194" N, 9° 44' 21.7572" E

Heinrich Ganseforth (ÜSTRA, Hannover)

Heinrich Ganseforth, bis Sommer 2005 Vorstandsvorsitzender der ÜSTRA, zeigt in seinem Vortrag Perspektiven für den ÖPNV.
Fußgänger und Radfahrer nutzen den ÖPNV bei Regen und wenn es spät
geworden ist, Autofahrer nur bei Glatteis. Regionalpolitiker betrachten ihn als notwendiges Übel, Bundespolitiker erklären parteiübergreifend ihre Liebe
zum Auto und Europapolitiker betreiben eine neoliberale Verkehrspolitik.
Zur wachsenden Konkurrenz der anderen Verkehrsmittel kommt nun die Konkurrenz im eigenen Bereich durch europaweite Ausschreibungen.
Wie hat sich die ÜSTRA in dieser Situation positioniert? Hat das Konzept
einer Aufwertung der Busse, Bahnen und Stationen durch hochwertiges
Design neue Kunden erschlossen?
Wird die Gründung der Infra GmbH als Eigentümerin des Schienennetzes die Konkurrenz bei den Stadtbahnen langfristig erst ermöglichen?
Wie funktioniert die Integration verschiedener Verkehrsträger im „Hannover Mobil“-Angebot? Und wer wird künftig bei Intalliance die Entscheidungen treffen?