Skip to Content
Verteidigung der Baukultur

Von der Utopie, dem guten Geschmack und der Kultur des Bauherrn

oder: Wie entsteht gute Architektur?


Vortrag und Diskussion:
Dienstag, 5. November 2002 - 20.00 Uhr
Pavillon
Lister Meile 4
Hannover, 30161
Germany
52° 22' 48.2664" N, 9° 44' 39.7572" E

Manfred Sack (Architekturkritiker/Publizist, Hamburg)

Niemand wird uns verbieten können, von erstklassigen Architekten mit einer untadeligen ethischen Haltung zu träumen. Aber beides zusammen findet sich nicht besonders häufig, und außerdem wird das sozial und ästhetisch verantwortliche Bauen auch durch veränderte Rahmenbedingungen erschwert. Aus Boden sind Grundstücke geworden, aus Häusern Liegenschaften, aus dem Städtebau Investitionsquoten, aus Bauherren Baukonsortien, aus Architekturwettbewerben schließlich Discountwettbewerbe. Die Aufzählung ließe sich fortführen.

Umso mehr gilt es daran zu erinnern, dass noch das privateste Haus eine öffentliche Angelegenheit ist.   Manfred Sack spricht über all das, was uns von einer Kultur des Bauens noch trennt.