Skip to Content

Großwohnsiedlungen

Wege in eine zukunftsfähige Moderne?


Vortrag und Diskussion:
Dienstag, 19. Juni 2018 - 19.00 Uhr
Oststadtbibliothek im Pavillon
Lister Meile 4
Hannover, 30161
Germany

Wulf Tessin (Soziologe, Hannover)

Der Anspruch des Großsiedlungsbaus der 1960er/70er Jahre, am Stadtrand schnell und hochverdichtet möglichst viele komfortable und dennoch erschwingliche Wohnungen in einem infrastrukturell ausreichend versorgten Stadtteil zu erstellen, ist bis zu einem gewissen Grad erreicht worden. Allerdings änderten sich seit der Fertigstellung die ökonomischen, sozialen und kulturellen Rahmenbedingungen; die Siedlungen verloren an Attraktivität. Erst jetzt, im Zuge von erneuter großstädtischer Wohnungsnot und mit Hilfe von baulicher Nachbesserung und sozialem Quartiersmanagement scheinen sich die Großsiedlungen zu stabilisieren.